Registrierung KGMF 2022

Bitte addieren Sie 7 und 9.
 

Registrierung und Anmeldung

Die Anmeldung zum Festival erfolgt in zwei Stufen. Zunächst müssen Sie sich mit obigem Formular als Benutzer auf der Website registrieren. Nach der Registrierung erhalten Sie eine Bestätigungsmail mit einem Link, den Sie anklicken müssen. Um sich für das Festival anzumelden, müssen Sie sich danach im Intern-Bereich einloggen und alle weiteren Daten in das dortige Anmeldeformular eintragen. Erst dann sind Sie vollständig und verbindlich angemeldet und erhalten eine Rechnung per E-Mail.
Es ist möglich mit demselben Benutzernamen verschiedene Teilnehmer anzumelden, jedoch muss für jeden Teilnehmer einzeln das Anmeldeformular im Intern-Bereich ausgefüllt werden.

Mit der Registrierung stimmen Sie den unten stehenden Teilnahmebedingungen zu. Wer eine Anmeldung für eine dritte Person vornimmt, bestätigt, diese über die Teilnahmebedingungen und die Datenschutzrichtlinien unterrichtet zu haben.

Bei Fragen zu Anmeldung, Workshop, Rechnungen oder Storno wenden Sie sich gerne an das Festivalteam unter festival2022@gospelacademy.com. Bitte beachten Sie jedoch, dass das Festivalteam keinen umfassenden technischen Support zur Funktion der Website geben kann.

Wir behalten uns im Einzelfall das Recht vor, Anmeldungen abzulehnen, falls die geforderten Teilnahmevoraussetzungen nicht erfüllt sind.

Die weitere Mitwirkung eines Teilnehmenden im Verlaufe des Workshops kann aufgrund von Zuwiderhandlungen ausgeschlossen werden.

Teilnahmebedingungen

Der Workshop findet vom 14.10.2022 - 16.10.2022

in den Räumen der Alten Kirche, An der Alten Kirche 1 47798 Krefeld statt.

Das Alter der TeilnehmerInnen muss mindestens 12 Jahre betragen.

Der Teilnahmebeitrag beträgt 120,00 €

SchülerInnen, StudentenInnen, Bundesfreiwilligendienstleistende, RentnerInnen, Arbeitslose sowie BezieherInnen von Sozialhilfe können zu einem ermäßigten Betrag von 90,00€ teilnehmen. Hierzu ist die schriftliche Zusendung des entsprechenden Nachweises an folgende Adresse vonnöten:

Angelika Rehaag
Friedrich-Ebert-Straße 21
47799 Krefeld

Die Anmeldefrist für den Workshop ist der 09.10.2022. Spätere Anmeldungen können nur ggf. nach Rücksprache mit der musikalischen Leitung noch berücksichtigt werden.

Teilnahme unter 18 Jahren

Alle Jugendlichen unter 18 Jahren benötigen zur Anmeldung die Unterschrift einer/eines Erziehungsberechtigten. Hierzu gibt es als Vordruck die unten stehende Einverständniserklärung, die vor Beginn der Veranstaltung per Post an die folgende Adresse zu senden ist:

Angelika Rehaag
Friedrich-Ebert-Straße 21
47799 Krefeld

Falls diese Erklärung nicht vorliegt, kann der/die Jugendliche nicht teilnehmen.

Einverständniserklärung für Teilnehmer unter 18 Jahren

Einverständniserklärung Minderjährige.pdf (81,0 KiB)

Leistungsumfang

Der Teilnahmebeitrag schließt zusätzlich zur Teilnahme am Festival die Bereitstellung der Liedtexte und Übedateien zum Download mit ein. Diese werden einige Wochen vor dem Festival im Intern-Bereich zur Verfügung gestellt.

Kosten für Unterkunft und Verpflegung sind nicht enthalten und werden seitens des Veranstalters nicht gestellt.

Stornierungsfristen

Da die Organisation eines solchen Festivals mit hohen Kosten verbunden ist, sehen wir uns gezwungen, bei Stornierung der Teilnahme, die schriftlich zu erfolgen hat, ab dem 26.09.2022 50%, ab dem 03.10.2022 80% und ab dem 10.10.2022 100% des gezahlten Betrages einzubehalten, sofern durch den/die TeilnehmerIn kein Ersatzteilnehmer gestellt wird.

Erhebung peronenbezogener Daten

Alle im Rahmen der Anmeldung erfragten Daten werden gem. der EU Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) erhoben und zweckgebunden zur Planung und Durchführung des Workshops verarbeitet. Es erfolgt keine Weitergabe an Dritte.

Fotos, Filmaufnahmen

Wir weisen darauf hin, dass die Veranstaltungen im Rahmen des Festivals aufgezeichnet werden. Mit der Anmeldung erklären die TeilnehmerInnen den Abtritt der Leistungsschutzrechte an Bild- und Tonaufnahmen, die während dieser Veranstaltungen entstehen. Aus urheberrechtlichen Gründen sind private Video- und Tonaufnahmen während der Veranstaltungen nicht gestattet. Während des Einschreibens liegen Namenslisten aus, deren Einsicht durch Dritte nicht gänzlich verhindert werden kann.

Haftungsbeschränkungen

Die Teilnahme am Workshop erfolgt in eigener Verantwortung.

Die Haftung des Veranstalters für Schäden, insbesondere für solche aus Unfällen, Beschädigungen, Verlust oder Diebstahl, ist ausgeschlossen, es sei denn, dass der Schaden aufgrund eines vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhaltens des Veranstalters entstanden ist.

Veranstaltungsausfall, Änderungen

Wir behalten uns vor, die Veranstaltung räumlich und/oder zeitlich zu verlegen oder abzusagen (z.B. bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl).

Im Falle einer Absage durch den Veranstalter werden bereits gezahlte Teilnahmegebühren zurückerstattet. Eine weitere Haftung besteht nicht.

Im Ausnahmefall kann ein Referenten-Wechsel oder eine Änderung des Veranstaltungs-Ablaufs notwendig werden. Änderungen dieser Art berechtigen weder zum Rücktritt noch zur Minderung des Teilnahme-Betrages.

Covid-19 bedingte Auflagen

Selbstverständlich werden wir alle zu diesem Zeitpunkt geltenden gesetzlichen Vorgaben zu Corona-Schutzmaßnahmen einhalten und bitten auch alle Teilnehmenden mit Erkältungssymptomen, vom Festival fernzubleiben.

Ebenso möchten wir alle Teilnehmenden bitten, an jedem Tag morgens einen Selbsttest zu machen und ausschließlich bei negativem Testergebnis zu erscheinen. Für den Notfall sind auch eine Anzahl Schnelltests vor Ort vorhanden.

So können sich alle sicher fühlen und ein paar Tage wunderschönen Gospel gemeinsam genießen.

Wir weisen darauf hin, dass zum Workshop-Beginn mögliche erneut geltende Covid-19-bedingte Einschränkungen wie z.B. die 2-G Nachweispflicht für Teilnehmende (vollständig geimpft/vollständig genesen), Zutritts- und Teilnahme-Verbote für nicht geimpfte Personen oder Testpflichten etc., keinen Anspruch auf kostenfreie Stornierung und/oder Rückerstattung bereits geleisteter Teilnahmebeiträge begründen. Es besteht zudem kein Anspruch auf die Rückerstattung von Teilnahmebeiträgen, wenn die persönliche Teilnahme z.B. aufgrund von Einschränkungen des Workshops infolge der aktuellen Covid-19 Infektionslage nicht möglich sein sollte.

Sollte hingegen die Veranstaltung aufgrund von etwaigen Auflagen der Landes- oder Bundesregierung untersagt werden, werden die bereits gezahlten Teilnahmegebühren zurückerstattet.